Ungefährdeter Heimsieg

Für alle, die Sonntag nicht dabei sein konnten, hier noch der Bericht zum Heimsieg am Sonntag.

Nach der doch enttäuschenden Leistung die Woche zuvor, hatten wir uns in der Abwehr und im Angriff für unser Spiel gegen Wacker Osterwald einiges vorgenommen. In puncto Abwehr- und Torhüterleistung können wir hier auch für die gesamte Spielzeit einen dicken Haken machen ✔️ Lediglich der Angriffsmotor stockte insbesondere in der ersten Hälfte. Zwar stand es nach 5 Minuten bereits 4:0, aber den Stand hielten wir aufgrund mehrerer ausgelassener Großchancen konsequent bis zur 12. Minute #dasrundemussinseckige 🤔 Bis zur Halbzeitpause schafften wir es dann aber doch, noch einige schön herausgespielte Angriffe erfolgreich abzuschließen, sodass es mit 12:3 in die Kabine ging. Für die zweite Hälfte sollten es dann einfach nur ein paar mehr Tore sein. Gesagt, getan. Über 21:6 (40. Minute) und 27:9 (50. Minute) erhöhten wir unseren Vorsprung konsequent. Am Ende freuten sich die Zuschauer und wir über einen ungefährdeten 34:13 Heimsieg 💪 

Auch unsere zweite Damen und die Herren konnten deutliche Siege in der Festung einfahren 👌

Nun heißt es Vollgas beim Training geben um uns auf das Spiel beim TuS Empelde (Samstag 18 Uhr) vorzubereiten. Der TuS ist noch voll im Abstiegskampf und hat am Wochenende Nienburg aus der Halle gefegt. Wir werden also eine 💯 % Leistung abrufen müssen, um am Ende ✌🏽 Punkte auf unserer Seite verbuchen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.