Bosseltour 2020 der 2.Damen und der 2.Herren

Am Samstag trafen sich die 2.Damen und 2.Herren in Davenstedt, um die traditionsreiche Bosseltour, (nun schon zum 15. Mal) zu Spielen. Nach dem Eintreffen der Mitspieler (15) gab es wie immer die Verteilung der Gläser (wir sind nachhaltig) und das Packen der Bollerwagen. Danach wurde bei schönem Wetter in Richtung Velber losgezogen. Auf dem Spaziergang zum Startpunkt wurden die ersten Intensiven Gespräche geführt, da einige zum ersten mal dabei waren und noch etwas mehr Hintergrundinformationen brauchten.

 

Am Startpunkt wurden im Zufallsprinzip die Mannschaften ausgelost, was zu einer kleinen Unwucht bei der Verteilung der männlichen Wesen führte. Nach den Erklärungen zu den Spielregeln begann nun ein munteres Bosseln. Leider konnte man schnell feststellen, dass die Gräben ordentlich mit Wasser gefüllt waren und der Matsch auf den Wegen die Kugeln deutlich bremsten. Zusätzlich wurde der Tross noch durch Spaziergänger, Fahrradfahrer und Hunde aufgehalten. Ganz zu schweigen von den nun beginnenden Plünderungen der Speisen und Getränke auf den Bollerwagen. Außerdem scheint es nicht so einfach zu sein, sich zu merken, wann man dran ist mit Bosseln. (Diese Schwäche erklärt auch das schlechte Lernen von Spielabläufen). Im Laufe der Tour wurden nun die Würfe länger, so dass wir ordentlich Strecke machen konnten.  Nach ca. 4 Stunden haben wir den Rückweg angetreten. Leider haben wir nicht auf Andy gehört, der rechtzeitig vor dem nun einsetzenden Regenschauern gewarnt hatte. Wir flüchteten alle mit schnellen Schritten zu Bonsai in den Garten. Gott sei Dank war es im Zelt, durch den Einsatz von Heizpilzen, angenehm warm. Hier wurden nun die mitgebrachten Salate, Getränke und das mitgebrachte Grillgut verzehrt. (Danke an Sabine für das Grillen). Bei den nun einsetzenden Gesprächen über die Mannschaftsgrenzen hinweg, wurde es noch ein recht interessanter Abend, so dass die Bosseltour nach entspannten 12 Stunden zu Ende ging. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die nächste Ausgabe.     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.