Gestern hatten wir den Tabellenführer aus Schaumburg zu Gast und ließen erstmals in dieser Saison zwei Punkte in eigener Halle liegen. Unser Ziel war es, an die gute Leistung der letzten Spiele anzuknüpfen und die weiße Weste Zuhause zu bewahren. Bis zur 25. Minute konnten wir mit den Schaumburgerinnen mithalten, lagen lediglich mit einem Tor hinten. Mit fünf 7-Metern bis zur Halbzeit setzten sie sich jedoch auf 11:14 ab. Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, unsere technischen Fehler zu reduzieren und im Abwehr besser im Verbund zu arbeiten. Doch leider startete die 2. Halbzeit alles andere als gut, […]

Weiterlesen

… und zwar auch auswärts 💪 Nach unserem Hinspiel- und Pokalerfolg vor heimischem Publikum haben wir gestern Nachmittag auch auswärts gezeigt, was wir können und einen (fast) ungefährdeten Sieg eingefahren. Zu dem „fast“ gleich mehr 😉 Nachdem wir uns Samstagabend schon mal in der TUI-Arena zum Warm-up und Probe-Siegerselfie trafen, war der Siegeswille von Beginn an zu spüren. Mit unser zuletzt sehr erfolgreichen Abwehrformation stellten wir Hildesheim gleich zu Beginn vor eine Herausforderung und führten so nach gut 5 Minuten 2:5. Bis zur Halbzeitpause schwankte die Partie immer wieder. Immer wenn wir uns absetzen konnten, legte DJK insbesondere durch die […]

Weiterlesen

Am gestrigen Sonntag hatten wir zur Kaffee- und Kuchenzeit die junge Nienburger Truppe zu Gast in Ahlem. Nachdem wir uns im Hinspiel nicht von unser besten Seite präsentierten, wollten wir im Rückspiel zeigen, dass wir nicht so leicht zu schlagen sind. Die Nienburgerinnen reisten mit einem dezimierten Kader an, wir hingegen konnten aus dem Vollen schöpfen. In der ersten Halbzeit schafft es kein Team sich deutlich abzusetzen. Erst in der 22. Minute erzielte Lisa den Ausgleich zum 8:8. Danach schafften wir es trotz einiger liegen gelassener Chancen uns bis zur Halbzeit auf 11:9 abzusetzen. Für die zweite Halbzeit war die […]

Weiterlesen

Am Samstag reisten wir zu später Stunde zum MTV Großenheidorn. Trotz einiger Bedenken bezüglich des Haftmittelgebrauchs zeigten wir von Beginn an, dass dies kein großes Problem darstellen sollte. Die erste Halbzeit gestaltete sich ziemlich ausgeglichen, sodass sich kein Team entscheidend absetzen konnte. Viel von dem was wir uns vorgenommen hatten klappte gut: Über eine starke Abwehr mit Lauri auf der Spitze ins Tempospiel und die eigenen Chancen nutzen. Bei einer effektiveren Verwertung wäre auch mehr als nur ein Zwei-Tore-Vorsprung  (14:16) zur Halbzeit drin gewesen.  Bis zur 53. Minute verlief dann auch in der zweiten Hälfte alles nach Plan: Über 17:23 […]

Weiterlesen