Mission Auswärtssieg missglückt

Am Samstag liefen wir beim Aufsteiger HSC II auf. Wir wollten auch im dritten Spiel in Folge zwei Punkte holen. Doch schon zu Beginn des Spiels wurde deutlich, dass dies an diesem Tag schwer werden wird. Im Angriff spielten wir zu häufig den Pass zum Gegner, sodass diese über schnelle und leichte Tore zum Erfolg kamen. Auch in der Abwehr standen wir nicht kompakt genug. Somit war der Halbzeitstand von 14:10 für den HSC sicherlich verdient, für uns jedoch unbefriedigend. Ziel für die 2. Halbzeit war ein Neustart: Gemeinsam als Team aufzutreten, vorne ruhig und konzentriert spielen und in der Abwehr konsequenter auf die Gegenspielerin gehen. Die Umstellung in der Abwehr machte sich bezahlt, dennoch konnte sich der HSC immer wieder auf 2-3 Tore absetzen. Erst in der 58. Minute gelang uns der Ausgleich. Nur leider waren wir in diesem Spiel nicht clever genug, um mindestens einen Punkt mitzunehmen. Dem HSC gelang 20 Sekunden vor Schluss der Siegtreffer. Auch wenn die zwei verlorenen Punkte sehr ärgerlich sind, müssen wir uns nun auf das kommende Spiel gegen die Damen des TuS Empelde konzentrieren. Es ist wichtig, dass wir auch auswärts Punkte sammeln. Wir freuen uns, euch als Unterstützung in der Halle zu sehen – Anpfiff ist am Samstag, den 15.12. um 18h in der Barbarastraße, Hannover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.