Am Samstag liefen wir beim Aufsteiger HSC II auf. Wir wollten auch im dritten Spiel in Folge zwei Punkte holen. Doch schon zu Beginn des Spiels wurde deutlich, dass dies an diesem Tag schwer werden wird. Im Angriff spielten wir zu häufig den Pass zum Gegner, sodass diese über schnelle und leichte Tore zum Erfolg kamen. Auch in der Abwehr standen wir nicht kompakt genug. Somit war der Halbzeitstand von 14:10 für den HSC sicherlich verdient, für uns jedoch unbefriedigend. Ziel für die 2. Halbzeit war ein Neustart: Gemeinsam als Team aufzutreten, vorne ruhig und konzentriert spielen und in der […]

Weiterlesen

Für unsere mD stand diesen Samstag eine schwere Aufgabe bevor. Zum Start der Rückrunde stand das Derby gegen die Jungs des TV Hannover-Badenstedt bevor. Diese hatten bis zu diesem Zeitpunkt lediglich ein Spiel verloren und standen auf dem ersten Platz. Es gestaltete sich ein spannendes und ausgeglichenes Spiel mit stets wechselnder Führung. Die Badenstedter Jungs konnten zur Halbzeit eine 2-Tore-Führung mit in die Kabine nehmen. Nach der Halbzeit drehten unsere Jungs nochmal auf und erarbeiteten sich zwischenzeitlich sogar eine 6-Tore-Führung. Aber die Gastgeber gaben sich nicht auf und kämpften sich nochmal bis auf zwei Tore heran. Letztendlich ließen sich unsere […]

Weiterlesen

Ein tolles Weihnachtsevent! Mit 250 Personen war die HSG Hannover-West beim Heimspiel der Recken gegen den THW Kiel dabei. Alle Jugend- und Erwachsenenmannschaften waren vertreten, Spielerinnen und Spieler, Trainer, Betreuer sowie Eltern und Geschwister. Spielerinnen und Spieler verschiedener Jugendmannschaften waren Spalierkids und machten in ihren Trikots und den blauen Weihnachtsmützen einen tollen Eindruck. All das war auch in der Liveübertragung auf NDR zu sehen. Magnus (m C-Jugend)  war stolzes Spielballkind und er durfte kurz vor Anpfiff die Schiedsrichter und alle Spieler der Recken sowie des THW Kiel abklatschen. Kaum zu übersehen war die HSG Hannover-West, die mit Vereinskleidung, Trikots und […]

Weiterlesen

Gestern haben wir mit dem TSV Neustadt den zweiten Aufsteiger in Ahlem empfangen. Wir waren aufgrund der Erfolge des TSV gegen Auhagen und Nienburg gewarnt und wollten den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Für die ersten 11 Minuten der Partie kann man daran auf jeden Fall einen ✔machen. Über eine stabile und aggressive Abwehr haben wir ein gutes Tempospiel aufgezogen und führten 8:3. Eine Auszeit und 6 Minuten später traute jeder Anwesende und vor allem Heike ihren Augen nicht: 9:9. Es klappte vorne bis hinten gar nichts. Auch unsere Auszeit brachte uns zunächst nicht wieder in die Spur. Neustadt gelang […]

Weiterlesen