1.Damen: Niederlage gegen starken Tabellenführer

Spielbeginn: 6. März 2016, 16:00
Oberliga
1. Damen
22 - 36
HSG Hannover-West
HSG Plesse-Hardenberg

Wiedergutmachung für das verpatzte Hinspiel war das Ziel beim gestrigen Heimspiel gegen die HSG Plesse-Hardenberg. Phasenweise hielten wir gegen einen stark aufspielenden Tabellenführer auch gut mit, aber über die komplette Spielzeit betrachtet erlaubten wir uns einfach zu viele technische Fehler und agierten teilweise zu ideenlos gegen die offensive Abwehr der HSG. Über 3:3 und 5:10 ging Plesse-Hardenberg mit einer 11:17 Führung in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel kämpften wir uns noch einmal auf 20:23 heran – zu mehr reichte es an dem Tag allerdings nicht. Die HSG nutzte fast jeden unserer Fehler konsequent aus und traf vor allem aus dem Rückraum mit platzierten Würfen – Endstand 22:36
Nach unserem Geschmack ist die Niederlage jedoch um ein paar Tore zu hoch ausgefallen – sei’s drum, jetzt heißt es Mund abputzen und nach vorne schauen.

Am Sonntag sind wir um 16 Uhr bei der HSG Göttingen zu Gast und kämpfen um die nächsten Punkte.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung und die aufbauenden Worte gestern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.