1.Damen: Langersehnter erster Heimsieg

edited_photostudio_1454863469700Nun ist der Wurm raus – gestern konnten wir nun endlich den ersten Heimsieg (in unseren roten Trikots) einfahren 🙂 

Das zweite Rückrundenspiel gegen den MTV Ashausen/Gehrden bestritten wir mit vergleichbar kleinem Kader. Besonders das Fehlen unserer Kreisläuferinnen galt es zu kompensieren. Schon in der ersten Halbzeit zeigte sich aber, dass das kein Problem sein sollte. Wir mussten uns zwar erst an die sehr offensiv ausgelegte 5:1 Deckung des MTV gewöhnen, gelangen aber immer wieder über Tempo und gutes Zusammenspiel zum Torerfolg. In der Abwehr haderten wir zuerst mit Kleinigkeiten, wie zum Beispiel an dem richtigen Stellungsspiel zur gegnerischen Kreisläuferin. Aber auch dies gelang im Laufe des Spiels immer besser. Nach ausgeglichener Anfangsphase konnten wir uns durch einen 4:0 Lauf auf 10:5 absetzen und diesen Vorsprung auch bis zur Halbzeit (16:9) behaupten bzw. sogar noch weiter ausbauen.
In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ähnlich konzentrierte Leistung von uns. Die von Ashausen umgestellte Abwehrformation (4:2) bereitete uns zu Beginn zwar etwas Probleme, aber durch eine starke kämpferische Einstellung aller Spielerinnen konnten auch hier wichtige Tore erzielt werden. Unsere Abwehr stand größtenteils auch sicher und Silke und Cynthi nahmen sich zwischen den Pfosten beide nichts und zeigten tolle Paraden. So setzten wir uns zwischenzeitlich sogar mit 10 Toren beim 28:18 ab und konnten schließlich einen ungefährdeten 31:22 Sieg feiern.
Fazit: Trotz Fehlens von drei und vielen angeschlagenen Spielerinnen haben heute alle eine großartige kämpferische Leistung gezeigt. Dieser Sieg ist bereits der Dritte in diesem Jahr und war für unser Ziel Klassenerhalt enorm wichtig. In der Tabelle sind wir nun auf den 10. Platz vorgerückt und beim Betrachten der Jahrestabelle 2016 wäre es sogar der 4. Platz 🙂
Am kommenden Samstag steht dann allerdings eine hohe Auswärtshürde bei der HSG Heidmark an. Die HSG feierte am Samstag einen sehr überzeugenden 42:22 Sieg gegen den HSC und ist mittlerweile auf den 3. Platz in der Tabelle vorgerückt.

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung gestern!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.