Mit Auswärtssieg zum ersten Advent in Wettbergen

Spielbeginn: 29. November 2015, 18:00
Regionsliga
1. Herren
37 - 22
TuS Wettbergen
HSG Hannover-West


Heute waren wir beim Tus Wettbergen zu Gast. Sonntag Abend 18:00 Uhr – unsere Traumspielzeit.
Wir heute mit voller Bank, wollten die Punkte mit nach Hause nehmen und Wettbergen frühzeitig bezwingen.
Aber Wettbergen startete mit einer 5:1 Deckung die uns deutlich leichter aus dem Konzept brachte, als sie es sollte. Wir spielten keine Spielzüge mehr, sondern improvisierten und das oft nicht sehr gut. Mit vielen eigenen Fehlern machten wir wenig Tore in der ersten Halbzeit. Jedoch ließen wir hinten noch weniger zu, deshalb konnten wir trotz schlechter Angriffsleistung die erste Halbzeit 13:11 gewinnen.
In der Halbzeitpause wurden wir darauf hingewiesen, dass wir doch ziemlich unter unseren Möglichkeiten spielen und diese blöde 5:1 Deckung konsequent ausspielen sollten.
Nach diesem unverbindlichen Hinweis unseres Trainers haben wir dann doch angefangen so Handball zu spielen, wie wir es können. Hinzu kam, dass Wettbergen ab einem gewissem Punkt (25:21) konditionell nicht mehr mithalten konnte. Das Spiel endete dann 37:22.
Vielen Dank dass ihr uns am 1. Advent auf der Tribüne unterstützt habt, das Spiel war zwar nur stellenweise schön anzusehen aber gelegentlich fand der Ball trotzdem den Weg ins gegnerische Tor. Nächstes Wochenende wollen wir Euch in der heimischen Festung wieder zeigen, dass wir auch 60 Minuten volle Leistung zeigen können.
Spieler der 1. Herren: Petze, Jan, Helge, Alex, der Ire 10, Turbine, Jens, Polnisch Dynamite, Hendrik, Basti, Säckchen, Tim, Chippi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.