Auch Garbsen scheitert in der Festung

Spielbeginn: 18. Oktober 2015, 14:00
Regionsliga
1. Herren
42 - 31
HSG Hannover-West
Garbsener SC II

In unserem fünften Spiel standen wir dem Garbsener SC 2 gegenüber. Garbsen hat eine sehr junge dynamische Truppe, die im temporeichen Spiel ihre Tore macht. Es hieß dagegen zuhalten und keine einfachen Tore zuzulassen.

Das Spiel war wie erwartet schnell aber wir konnten das Tempo mitgehen. Beide Mannschaften waren im Vollbesitzt ihrer Kräfte auf Augenhöhe, sodass der Spielstand über 7:7, 10:10 und nach 20 gespielten Minuten zum 14:14 immer noch ausgeglichen war. Doch langsam machte sich die Erschöpfung bemerkbar und Garbsen mit 2 Spielern weniger konnte das nicht so gut kompensieren, sodass wir uns zur Halbzeit eine 2 Tore Führung erarbeiten konnten. Halbzeitstand 20:18

In der zweiten Halbzeit waren beide Mannschaften wieder auf Augenhöhe, wir konnten die ersten 10 Minuten den Abstand halten, aber nicht weiter ausbauen. Mit viel Tempo und einfachen Toren aus der zweiten Welle konnten wir den Abstand schließlich immer weiter ausbauen, sodass es am Ende mit 42:32 ein torreiches Spiel war.

Fazit: In der ersten Halbzeit haben wir in der Abwehr zu schlecht gegen den Halblinken verteidigt, dadurch konnte Garbsen einige einfache Tore erzielen. Und durch das schnelle Spiel sind wir teilweise in Hektik verfallen, sodass wir die Chancen nicht mehr klar herausgespielt haben. Aber nach dem ersten Viertel der Saison ist zu sehen, dass wir mit jedem Spiel Sicherheit gewinnen und besser werden.

Das nächste Spiel ist erst in 3 Wochen und wir hoffen euch nach dieser kleinen Pause auch wieder auf der Tribüne begrüßen zu dürfen. Ihr seid die Besten!!

Spieler der 1. Herren: Petze, Helge, Alex, der Ire, Turbine, Jens, Polnisch Dynamite, Hendrik, Säckchen, Tim, Timo, Horny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.