20 minütiger Totalausfall in erster Halbzeit beschert Niederlage zum Oberliga-Auftakt

Spielbeginn: 20. September 2015, 16:00
26 - 31
HSG Hannover-West
Hannoverscher SC v. 1893

Am gestrigen Sonntag empfingen wir zu unserem ersten Oberliga-Spiel den Hannoverschen SC zum Derby. Vor einer tollen Zuschauerkulisse gestaltete sich das Spiel in den ersten 10 Minuten ausgeglichen und nach anfänglichem Abtasten gingen wir mit 5:3 in Führung. Was danach geschah, konnte sich wohl leider keiner der Anwesenden erklären. Nach einer kassierten Zeitstrafe lief im Angriff und größtenteils auch in der Abwehr nichts mehr zusammen: Fehlpässe, technische Fehler und das Auslassen von mehreren 100 % Torchancen luden den HSC zum Tempospiel ein, welches sie konsequent zu einer 20:9 Halbzeitführung nutzten.

In der Halbzeitpause schwor Heinz uns nochmal auf unsere Stärken – insbesondere der mannschaftlichen Geschlossenheit – ein und so ging es hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Von Beginn packten wir in der Abwehr nun konsequenter zu und spielten die Angriffe überlegt und vor allem erfolgreich aus. Dem HSC  gelangen in den zweiten 30 Minuten nur noch 11 Tore und wir konnten die zweite Hälfte somit mit 16:11 für uns entscheiden.

Für mehr als die Aufholjagd zum Endstand von 26:31 hat es aufgrund der großen Hypothek des 11-Tore-Vorsprungs zur Pause leider nicht gereicht. Die Leistung der zweiten Halbzeit lässt uns aber mit Zuversicht auf die bevorstehende Partie am kommenden Samstag um 17:00 Uhr in Ashausen blicken.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Erste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.