1. Damen verliert nach einer guten Mannschaftsleistung in Empelde

Am Samstagabend sind wir aufgrund einiger verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle stark dezimiert beim TuS Empelde angetreten. Wir wussten, dass es mit den wenigen Spielerinnen schwer wird, wollten dennoch unser Bestes geben.
So konnten wir uns zu Beginn der Partie auch direkt eine 1:2 Führung erspielen. Danach setzte sich Empelde jedoch schnell ab und lag nach einer Viertelstunde schon mit 5 Toren vorne (9:4). In den folgenden Minuten der ersten Halbzeit haben wir zwar eine starke Abwehrleistung gezeigt, im Angriff dagegen passierten uns zu viele technische Fehler und wir gingen so mit einem 15:10 Rückstand in die Kabine.
Die motivierenden Worte aus Heikes Halbzeitansprache nahmen wir dann mit in die zweite Halbzeit und begannen unsere Aufholjagd. Bereits nach 5 Minuten kämpften wir uns dank einer sehr guten Abwehrleistung und einer starken Laura im Tor, auf ein Tor heran (16:15). In den nächsten 15 Minuten fehlte uns im Angriff dann leider die nötige Treffsicherheit. Während uns hier nur noch ein weiteres Tor gelang, zeigte sich der TuS treffsicherer und setzte sich vorentscheidend auf 23:16 ab. Zwar steigerten wir in den verbliebenen 10 Minuten unsere Leistung wieder, konnten die Niederlage (26:21) aber leider nicht mehr verhindern.
Das kommende spielfreie Wochenende nutzen wir nun zur Genesung und bereiten uns in den nächsten zwei Wochen auf die nächste schwere Partie vor. Am 09.02. empfangen wir um 13:30 Uhr mit dem SC Germania List den Tabellenführer in Ahlem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.