1.Damen trennt sich Unentschieden vom TuS Altwarmbüchen

Am Samstagabend traten wir zu Hause gegen den TuS Altwarmbüchen an. Über die komplette Spielzeit bekamen die Zuschauer zwar kein hochwertiges, dafür aber sehr spannendes Spiel zu sehen J Hierbei merkte man beiden Teams an, dass sie nicht zum ersten Mal aufeinander trafen.
Die Stärke des Kreisläuferspiels vom TuS hatten wir allerdings in der Form nicht auf dem Zettel. Insbesondere im ersten Durchgang konnten wir die Anspiele leider nicht verhindern und handelten uns dadurch Gegentore oder Strafwürfe ein. Altwarmbüchen schaffte es auf der Gegenseite leider unser Tempospiel fast vollständig zu unterbinden, so dass es über ein 6:6 (11. Min) und ein 10:10 (20. Min) mit einem 14:14 in die Pause ging. Mit viel Schwung ging es dann in die zweite Hälfte: In der 37. Minute erspielten wir uns beim 19:16 eine 3-Tore-Führung. Anstatt diese zu halten oder sogar auszubauen, verdaddelten wir vorne die Bälle und offenbarten nun – nach korrigiertem Mittelblock – auf den anderen Rückraumpositionen zu große Lücken und luden unseren Gegnerinnen zu einfachen Toren ein. So wandelte der TuS mal eben den 3-Tore-Rückstand in eine 2-Tore-Führung (21:19, 45. Min) um. Ab der 55. Minute (23:25) kassierten wir dann keinen Gegentreffer mehr und schlugen vorne endlich mal wieder eiskalt zu. Am Ende teilen wir uns also brüderlich die Punkte und wissen woran wir diese Woche weiter arbeiten dürfen J
Sonntag geht’s dann wieder mit dem Bus auf Reisen. Um 13:45 Uhr wird die Partie gegen die SF aus Söhre in der Diekholzen, Steinberghalle (Langes Feld, 31199 Diekholzen) angepfiffen.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung vor Ort.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.